Ministranten Aichach


Zeltlager 2016
Elternabend 2016
Am Freitag, 21. Oktober fand ab 19:00 Uhr unser großer Elternabend unter dem Motto "Rock im Pf...

Mini-Aufnahme 2016
Am Sonntag, 09. Oktober im Gottesdienst um 10:30 Uhr wurden die neuen Ministrantinnen und Ministrant...

Zeltlager 2016
Von Mittwoch, 17.08. bis Sonntag, 21.08. fuhren wir ins Zeltlager auf den Jugendzeltplatz nach Lange...

Fußballturnier 2016
Den zweiten Platz belegten unsere Ministrantinnen beim Fußballturnier am 08. Juli in Dasing. Der Ta...

Pfarrfasching 2015
Am Freitag, 06. Februar 2015, fand der alljährliche Pfarrfasching im Pfarrzentrum Sankt Michael sta... mehr...
Ministrantenaufnahme 2014
Am Sonntag, 26. Oktober wurden die neuen Ministrantinnen und Ministranten in die Gemeinschaft der Ai... mehr...
"Minis Aichach? Gefällt mir!"
Am 17. Oktober veranstalteten die Ministranten für ihre Eltern, Geschwister und Freunde den Elterna... mehr...
Miniplan
Hier geht's zum aktuellen Ministrantenplan 12-2016 (zum Ausdrucken als PDF-Datei).
Freitag, 09.12.
 06.00 
Rorate: K.Hausmann - D.Schanz - L.Borvendeg - J.Köberlein - M.Rappel - C.Müller - E.Schormair - A.Holler
Samstag, 10.12.
 18.00 
I.Knußmann - L.Lechner - N.Wramba - P.Finkenzeller - M.Gramlich - L.Ratzeck - S.Dorn - Jo.Pollanka - A.Finkenzeller - Jo.Brandmair
Rundbrief
Auf der Suche nach dem Ministranten-Rundbrief September 2016?
Weitere Neuigkeiten - und Neues auf der Homepage
am 23.08.2015: Fotos vom Zeltlager 2015 online
am 31.07.2015: Fotos vom Fußballtunier 2015 online
am 27.07.2015: Fotos vom Mini-Ausflug 2015 online
am 27.07.2015: Fotos vom Pfarrfasching 2015 online

Ministranten

Das Wort Ministrant kommt aus dem Lateinischen und bedeutet dienen. Als Ministranten dienen wir bei der Eucharistiefeier und setzen damit schon ein Zeichen, um was es in unserem Glauben wesentlich geht: der Mensch neben uns ist mir nicht gleichgültig. Wir sollten darauf achten, was der andere braucht. Das kann bedeuten, dass wir jemandem zur Hand gehen und behilflich sind, dass wir jemandem zuhören und ein tröstendes oder ermutigendes Wort sagen oder aber, dass man sich auf uns einfach verlassen kann. Das Ministrant sein hört nicht hinter der Kirchentüre auf. Was sich bei der Eucharistie vollzieht, das soll im Leben, in der Familie, in der Schule, mit Freunden fortgesetzt werden. Ministrant sein ist daher nicht eine Rolle für einige Stunden in der Woche - Ministrant sein ist vielmehr eine innere Haltung, die sich in unserem Leben umsetzen und fortsetzen soll.


Alle Ansprechpartner der Aichacher Minis

Fragen, Wünsche und Anregungen an info@minis-aichach.de

Unsere Homepage erblickte am 01.01.2000 das Licht der Welt, wurde zum 1.7.2004 komplett neu gestaltet und wurde zuletzt am 29.10.2016 um Bilder erweitert. Sie enthält gerade 6465 Bilder, 151 Artikel und 591 Kommentare zu 246 Ereignissen.